Vitamin K2 gehört zu den fettlöslichen Vitaminen und hat eine säubernde Wirkung auf unsere Arterien. Das Vitamin K2 reinigt die Arterien und schützt uns vor Zivilisationskrankheiten. Vitamin K2 unterstützt den Aufbau und die Stärkung der Knochen und Zähne, sorgt für eine gesunde Blutgerinnung und ist ein natürlicher Aktivator für kalziumtransportierende Proteine.

Vitamin K2 beugt zudem Arteriosklerose und Osteoporose vor. Wenn Sie Vitamin K2- reiche Lebensmittel wählen, senken Sie das Risiko von Kalkablagerungen und Ihren Arterien, was im Umkehrschluss heißt, dass Sie das Risiko an einer Herz- Kreislauferkrankung zu erkranken um bis zu 50% (laut Roterdammer Herz- Studie) verringern. Zudem verringert das Vitamin K2 das Risiko für Wirbelbrüche und Hüftfrakturen.

Vitamin K2 ist sehr wichtig für Kinder und Jugendliche in der Wachstumsphase der Knochen.

Das Vitamin K2 ist ein ziemlich komplexes und einzigartiges Vitamin. Das Vitamin K2 aktiviert die GLA- Proteine (Gamma- Carboxyglutaminsäure), welches für die Blutgerinnung und Steuerung von Calcium wichtig ist. Ohne das Vitamin K2 kann das Calcium sich nicht in den Konchen ablagern und Osteoporose zur Folge haben.

Ein Vitamin K2 Mangel wird erst relativ spät bemerkbar. Ein Mangel kann sich durch blaue Flecken oder langes Bluten nach Verletzungen bemerkbar machen.

Es gibt zwei Hauptformen von Vitamin K. Das Phyllochinon (Vitamin K1), das in Kopfsalat, Kohl, Brokkoli und Spinat vorkommt und 90% der Vitamin K- Zufuhr ausmacht. Und das Vitamin K2 (Menaquinon), das 10% der Vitamin K- Aufnahme ausmacht und zum Teil in der Darmflora hergestellt wird.

Das Vitamin K2 kann über Fleisch, Käse, Quark, Eier oder Kichererbsen dem Körper anhand von Nahrung zugeführt werden.

Vitamin K2 ist am besten, wenn man es über die Nahrung aufnimmt.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, berate ich sie gerne in einem persönlichen Grüne Sinne Beratungsgespräch. Sichern Sie sich noch heute Ihren Termin.

Related Projects
0
Vitamin B12Vitamin A

Grüne Sinne verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen