Für 2 Personen

800 g Hokkaido-Kürbis

2 Möhren

1 Gemüsezwiebel

1/2 Bund Frühlingszwiebel

1 EL Butter

1 l Gemüsebrühe

1 Himalaya oder Meersalz

1 Prise schwarzer Pfeffer

1 Prise Muskatnuss frisch gerieben

2 Stück Knoblauchzehen

200 ml Kokosmilch

200 ml Orangensaft

1 kleine mittelscharfe Chili

1 Stück Ingwer frisch

Zubereitung:

1) Den Kürbis entkernen, schälen und klein schneiden. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Frühlings- und Gemüsezwiebel schälen und grob hacken.

2) Die Butter in einem Topf zerlassen, die Frühlingszwiebeln darin glasig dünsten. Das Kürbisfleisch und den Ingwer dazugeben und etwa 1 Minute mitdünsten.

3) Die Brühe dazugießen, alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Knoblauch schälen und reinpressen. Die Suppe zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.

4) Anschließend mit dem Stabmixer pürieren und die Kokosmilch & den Orangensaft unterrühren. Dann nochmals aufkochen und abschmecken.

Einen guten Appetit!

Related Projects
0
Lauwarmer Beluga Linsen - Salat

Grüne Sinne verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen