Für 2 Personen

  • 200g Glutenfreie Nudeln
  • 400 g grüner Spargel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz+ Pfeffer+ Kräuter

Zubereitung:

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und etwas Salz (am besten Himalaya-Salz) hinzugeben. Die Nudeln im kochenden Salzwasser für gut 10 Minuten kochen lassen.

Einen zweiten Topf mit Wasser zum Kochen bringen, den Spargel in das Wasser legen, Herd ausmachen und 10 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Nudeln in einem Sieb abgießen, den Spargel aus dem Wasser nehmen und ihn in vier gleichgroße Stücke schneiden. Bitte darauf achten, dass der untere Teil vom Spargel (ca.1, 5-2,0cm) abgeschnitten wird, falls dieser hölzern ist. Jetzt eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebeln in der Pfanne andünsten. Die Nudeln und die Spargelstücke in die Pfanne mit dem Knoblauch und den Zwiebeln geben und alles gut miteinander vermischen. Alles zusammen nochmal für 2-3 auf mittlerer Stufe auf dem Herd lassen und hin wieder durchmischen.

Mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Geschmack abschmecken und am besten in tiefen weißen Tellern servieren.

Lassen Sie es sich schmecken!

Related Projects
0
Grüne Spargel Spaghetti

Grüne Sinne verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen