Informationen

Diabetes mellitus

Grüne Sinne Diabetes mellitus Informationen – Gesunde und ausgewogene Ernährung

Breaking News- Diabetes mellitus- Vorsicht ist besser als Nachsicht

  • Jeden Tag fast 1000 Neuerkrankungen
  • 16% der Todesfälle in Deutschland sind auf Diabetes zurückzuführen
  • Jedes Jahr erblinden 2000 Menschen an den Folgen von Diabetes
  • 10,5 Millionen Diabetes-Erkrankungen in Deutschland
  • Schlaganfallrisiko um mindestens das Doppelte durch Diabetes erhöht.

Diese Breaking News kommen nicht in den Nachrichten oder als Eilmeldung auf Ihrem Handy, sind aber die Realität.

Nach aktuellen Studien leiden in Deutschland ca. 8,7 Millionen Menschen an Diabetes mellitus. Wenn man die Dunkelziffer mit berücksichtigt, bei denen die Erkrankung noch nicht diagnostiziert wurde, sind es nach Schätzungen ca. 10,5 Millionen Menschen, die an der Erkrankung leiden. Weltweit leben nach Schätzungen ca. 425 Millionen Menschen mit der Zuckerkrankheit.

Bei Diabetes Typ 1 kann der Körper kein Insulin mehr selbständig produzieren, das dafür zuständig ist, die Energielieferanten Zucker in die Körperzellen zu transportieren. Bei Diabetes mellitus Typ 2 verliert die Bauchspeicheldrüse diese Funktion  erst im Laufe der Krankheit. Am Anfang der Krankheit wird von der Bauchspeicheldrüse noch genug Insulin produziert, die Körperzellen sind aber nicht mehr in der Lage, auf das Hormon Insulin zu reagieren. In diesem Stadium der Erkrankung werden Tabletten eingesetzt, die auf unterschiedliche Weise den Zuckerstoffwechsel in Schwung bringen. Die Art der oralen Diabetiker wird von einem Diabetologen bestimmt. Bei einem zu großen Insulinmangel muss das lebensnotwenige Hormon anhand von Spritzen dem Körper zugeführt werden. Ein schlecht eingestellter oder nicht mehr funktionierender Blutzucker hat für die Betroffenen häufig schwerwiegende Folgen. Die Folgen einer Diabetes-Erkrankung können Amputationen, Dialyse, Herz-, Gefäß- oder Kreislauferkrankungen sein.

Diabetes Typ 2 oder ein Vorstadium von Diabetes tritt häufig in der Kombination mit einem erhöhten Bluthochdruck, Übergewicht, und einer Fettstoffwechselstörung auf. In diesem Fall wird von dem sogenannten metabolischen Syndrom (Stoffwechsel-Syndrom, wird auch tödliches Quartett genannt) gesprochen. Diese Krankheiten treten häufig zusammen auf und verstärken die Symptome gegenseitig.

Entgegen der Fitness-, Bio- und Ernährungshypes nimmt die Zahl der Übergewichtigen in Deutschland weiter jährlich zu. Laut Statistiken sind in Deutschland derzeit ca. 60% der Männer und 37% der Frauen übergewichtig (BMI größer als 25), die Tendenz ist steigend. Die Gründe für diesen alarmierenden Zustand sind in ca. 80% der Krankheitsfälle Adipositas, ungesunde Ernährung, Fast Food, Rauchen, zu viel Alkohol, zu wenig Bewegung und die Veränderung der Luftqualität durch Abgase und Feinstaub. Die übrigen 20% werden auf die nicht beeinflussbaren Faktoren, wie zum Beispiel Veranlagung und die längere Lebenserwartung, zurückgeführt.

Diabetes kann auch während der Schwangerschaft auftreten.  Auch immer mehr Kinder und Jugendliche leiden unter Diabetes. Die Ursachen hierfür sind meist die gleichen, wie bereits oben beschrieben.

Möchten Sie das Risiko an Diabetes mellitus zu erkranken verringern?

Beginnen Sie noch heute Ihr Leben in eine gesündere und vitalere Zukunft zu verändern und sichern Sie sich direkt Ihr persönliches Grüne Sinne-Beratungsgespräch oder entschließen Sie sich jetzt, Ihr Leben mit einer Ernährungsumstellung nachhaltig zu verändern. Ich freu mich, den Weg gemeinsam mit Ihnen zu gehen.

Sie sind nicht Jeder!

Sichern sie sich noch heute ihren Termin.

Dass wir alle nur ein Leben haben, das ist uns völlig bewusst, welche Auswirkungen ein ungesunde Ernährung  auf unser Leben haben kann, das blenden wir häufig konsequent aus.  Sollten Sie an Diabetes, einer Stoffwechselerkrankung oder an einer Autoimmunerkrankung leiden, können die Grüne Sinne Ihnen helfen. Eine gesunde Ernährung ist der Schlüssel zu mehr Gesundheit und Vitalität. Die Grüne Sinne Ernährungsberatung kann keinen Arzt ersetzten, aber ihre Gesundheit nachhaltig unterstützen und verbessern.

Termin buchen – leicht gemacht, in 6 einfachen Schritten!

  1. Wählen Sie das gewünschte Datum aus dem Kalender und bestätigen Sie dies mit einem Klick.
  2. Es werden alle Verfügbaren Termine an diesem Tag angezeigt. Die Termine sind mit einer Beratungszeit von 1 Stunde angesetzt.
  3. Klicken Sie auf Termin buchen, um den gewünschten Termin auszuwählen. Sie werden in die Buchungsbestätigung geführt.
  4. Geben Sie wichtige Bemerkungen oder Informationen in das entsprechende Feld ein.
  5. Markieren Sie die gewünschte Leistung anhand der Auswahlmöglichkeiten und wählen Sie ggf. das gleiche Produkt aus der Liste aus um das Angebot oder die Beratungsstunde direkt zu bezahlen.
  6. Folgen Sie dem Bezahlungsprozess, um Ihre Buchung abzuschließen.

Bei den Buchungskalendern für Burnout & Depression sowie Diabetes mellitus gibt es nur eine Beratung zur Auswahl, da es sich hier um ein spezifischen Angebot handelt.

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123

Noch Fragen?

Für ein persönliches Gespräch stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Diabetes mellitus Informationen
0

Grüne Sinne verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen